Vw Vertragswerkstatt norderstedt

Posted On Friday, August 14, 2020

Der Volkswagen (VW) Konzern hat alle Lieferverträge mit dem bosnischen Zulieferer Prevent Group gekündigt, wie Automotive News am 6. April mitteilte. Dem Bericht zufolge wurden die langfristigen Lieferverträge mit VW am 21. März fristlos gekündigt, und der Autobauer weigerte sich, teileteile ab dem 22. März zu akzeptieren. Die abrupte Kündigung von Lieferverträgen hat den bosnischen Zulieferer gezwungen, 90 Mitarbeiter im Prevent Foamtec-Werk in Stendal zu entlassen. Prevent behauptete, dass seine 700 Beschäftigten in anderen Konzerngesellschaften entweder mit Arbeitszeitverkürzung enderzeit oder mit Kündigungen konfrontiert seien. Der Zulieferer hat die Klage von VW als “illegal” bezeichnet und erwägt rechtliche Schritte gegen den Autobauer. Die plötzliche Kündigung des Liefervertrages führte zur Entlassung von 90 Mitarbeitern im Prevent-Werk in Deutschland VW hat seine Entscheidung, alle Lieferverträge mit dem bosnischen Zulieferer zu kündigen, entsprechend bezeichnet.

Der Autobauer sei jederzeit auf eine “vorhersehbare und vertrauensvolle Zusammenarbeit” mit Zulieferern angewiesen. “Geschäftsbeziehungen werden regelmäßig geprüft, um die negativen Auswirkungen möglicher Produktionsstörungen im Interesse unserer Kunden, Mitarbeiter, Händler und anderer Zulieferer zu minimieren”, zitierte Automotive News den deutschen Autobauer. Bedeutung: Der Streit von VW mit zwei kleinen Zulieferern – CarTrim und ES Automobilguss – im Besitz der Prevent Group behinderte 2016 die Produktion des Automobilherstellers in Deutschland und stoppte die Produktion von Golf- und Passat-Modellen. Die beiden Zulieferer liefern Sitzbezüge bzw. gusseiserne Teile für Getriebe an VW. Im Zentrum des Streits stand die Kündigung eines Liefervertrages über sitzbedeckungsverträge mit CarTrim im Wert von 500 Mio. EUR (566 Mio. USD). Nach der Kündigung des Vertrags beantragte CarTrim von VW eine Entschädigung in Höhe von 58 Mio. EUR, was der Autobauer ablehnte. Um eine Entschädigung von VW zu erhalten, hielt die CarTrim-Muttergesellschaft Prevent eine Lieferung von Komponenten nicht nur von CarTrim, sondern auch von seinem anderen Unternehmen ES Automobilguss. Um die Sackgasse zu beenden, soll VW 13 Millionen Euro an Prevent gezahlt und auch der teilweisen Wiedereinführung des gekündigten Vertrages zugestimmt haben.

Bei VWFS ist es unsere Priorität, die Menschen am Autofahren zu halten. Wir wissen, dass die jüngsten Ratschläge der Regierung Ihr normales Leben betreffen und stören werden, aber wir möchten Ihnen versichern, dass wir unser Möglichstes tun, um unsere Kunden zu unterstützen. Als Ergebnis bieten wir Ihnen eine zusätzliche Option, Um bis zu 6 Monate mit den gleichen Vertragsbedingungen und monatlicher Zahlung Ihren aktuellen Finanzierungsvertrag zu verlängern. Sie müssen noch mindestens 21 Tage bis zum Vertragsende haben, um genügend Zeit für die Änderungen An ihrer Vereinbarung zu haben. Um dies zu beantragen, füllen Sie bitte alle Felder auf dem untenstehenden Formular aus und wir werden so schnell wie möglich antworten. Sie können Ihre Marketingpräferenzen jederzeit ändern, indem Sie uns schriftlich anrufen oder uns anrufen. Wenn Sie sich abmelden, sehen Sie möglicherweise immer noch allgemeine, nicht personalisierte Werbung, wenn Sie digitale Kanäle verwenden. Zielgruppengerechte Kommunikation Wir teilen unsere Erfahrungen und unser Wissen mit unseren Serviecpartnern und geben ständig die aktuellsten Informationen zu Leistungsspektrum, OTLG-Anwendungen sowie zu gesetzlichen Regelungen und Anforderungen. Auch zu Arbeits- und Gefahrstoffverzeichnissen oder neuen Umwelt- und Lösemittelbilanzen sind die Betriebe über unsere Kommunikationskanäle immer bestens informiert.